Siloaustragung mit Frässchnecke für verschiedene Materialien

, Produkte

Unsere Fräs­schnecken sind ein sicheres System mit einer frei, ohne Berüh­rung über den Silo­­boden laufenden Fräs­schnecke, die das Schütt­gut zur Silo­mitte beför­dert, wo es durch eine Öffnung nach unten ausfällt.

Die Fräs­schnecke ist mit Schneid­spitzen versehen; über einen gesteuerten Vor­schub wird das Fräs­werk­zeug lang­sam und kon­trol­liert durch das Material gedrückt.

Je nach Anfor­derung und Größe des Silos kom­men unter­schied­liche Sys­teme zum Einsatz: Neben dem Fräs­ketten-Arm auch schräg laufende Stachel­schnecken, die sich selbst­ständig durch das Material bewegen, oder waag­rechte Fräs­schnecken, die im Kreis durch das Material durch­fahren und es so auf­lockern und bewegen.

Sonderausführungen für besondere Anforderungen

Wenn der gegebene Platz eine kreis­förmige Bewe­gung nicht zulässt, haben wir bei JPA auch die tech­nischen Mög­lich­keit, die Fräs­schnecke mit einem 180-Grad-Schwenk-Vor­schub auszu­statten, sodass die Schnecke nur einen Halb­kreis beschreibt.

Optimale Lösung zu jeder Aufgabe

Bei allen unseren Kunden­pro­jekten steht das detail­lierte Kunden­gespräch zu Beginn im Fokus. Sobald wir ver­stehen, was der Kunde genau braucht, ana­ly­sieren wir die tech­nischen Mög­lich­keiten und ent­wickeln eine indi­vi­duelle Lösung. Mit unserer umfas­senden Exper­tise und den über die vielen Jahre ent­wickelten tech­nischen Kon­zepten können wir stets die ge­wünschten An­forde­rungen unserer Kunden erfüllen.

Beratung anfordern


Födertechnik für schwerfließendes Schüttgut

JPA Förder­technik konzi­piert und baut seit 50 Jahren Raum­aus­tra­gungen für schwer fließ­bare Güter, wie etwa Bio­masse-Schütt­gut, Glas­wolle­flocken oder Klär­schlamm. In kleinen und größeren Silos werden oft Fräs­schnecken einge­setzt; andere tech­nische Mög­lich­keiten sind die Raum­aus­tra­gung über Gelenk­arme und hydrau­lische Schub­böden. Mit unserer lang­jährigen Erfah­rung konzi­pieren wir jedes Kunden­pro­jekt indi­vi­duell und schaffen so opti­male Lösungen.

Anlagen und Komponenten